Zürich|Rosmarinweg

March 20, 2017 3:39 am Published by

Projektdaten

Bauprojekt

Neubau Wohnüberbauung, 52 Mietwohnungen und 1 Gewerberaum

Bauherrschaft

EMWE Immobilien AG/Privat

Totalunternehmung/Bauleitung

EMWE Bauprojekte AG

Bauzeit

März 2015 – Mai 2017

Standort

Rosmarinweg/Dörflistrasse, Zürich

Architektur

EMWE Architektur AG

Fotograf

Umberto Romito

Vermietung

Projektbeschrieb

In unmittelbarer Nähe zum Zürcher Stadtquartier Örlikon stehen diese vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 52 Mietwohnungen. Drei Mehrfamilienhäuser mit 40 Mietwohnungen sind im Besitz der EMWE Immobilien AG und ein Mehrfamilienhaus mit 12 Mietwohnungen ist in privatem Besitz von Dritten.

Die vier loxogonalen Häuser bilden ein stimmiges Ensemble am Rosmarinweg, das vom Rosmarinweg bis an die Dörflistrasse reicht. Das Gebäude an der Dörflistrasse beinhaltet im Erdgeschoss hinter einer grossen Verglasung einen Gewerbeteil, der direkt von der Dörflistrasse zugänglich ist. Die Parkierung erreicht man ebenso direkt von der Dörflistrasse über eine Rampe zum Untergeschoss. Die 2,5- oder 3,5-Zimmer-Wohnungen sind mit Anhydrit Bodenbelägen und teilweise Naturholzfenstern ausgestattet. Die Küchen und Nasszellen zeigen sich in der Farbe Weiss und setzen damit beruhigende Akzente im sonst mondänen, urbanen Wohnungsstil.

Die Häuser sind mit vertikalem Rillenverputz versehen, die Balkone als Boxen in Sichtbeton nahtlos und praktisch begehbar vorgehängt. Die einzelnen Gebäude unterscheiden sich anhand der Fenstereinfassungen, der fassadenbündigen Fenster oder Leibungsfenster und der Dachform. Das kleinste Gebäude mit sieben Kleinwohnungen hat ein beinahe skulpturales Schrägdach und steht etwas abseits der drei anderen Gebäude. Die Farbgebung ist modern und dezent im leichten Sandton.

Die Wohnüberbauung gliedert sich sehr schön in die bestehende Umgebung ein, vereinzelte Kleinbäume reihen sich an den Rosmarinweg. Die Freifläche um die Häuser ist maximal begrünt.

Categorised in:

This post was written by netzhautflimmern